gebratener Lachs mit Trüffelkartoffelpüree und Chili Kokos Sauce

Zutaten für 2 Personen:

2 Stück Lachs mit Haut ca. je 150g


3- 4 Stück Trüffelkartoffeln

1 Schuss Milch o. Sahne

1 TL Butter

1 Prise Salz

1 Prise Muskatnuss


Soße:

1 EL Kokosöl

1 Schuss Kokosnussmilch

1 Schuss Sahne

1 Prise Chili

1 Prise Knoblauchpulver

1 Prise Ingwer gemahlen

1 Hauch Zitronensaft

1 Prise Tonkabohne

Salz u. Pfeffer


Zubereitung:

Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser weich kochen.

Wasser abseihen, Butter hinzufügen und mit den Stampfer die Kartoffeln zerkleinern.

Nach und nach ein Schuss Milch hinzufügen bis das Püree cremig ist. Würzen.


Lachs von Gräten befreien. Leg den Lachs mit der Hautseite nach oben in die Pfanne und brate ihn so lange an, bis die Unterseite am Rand leicht angebräunt ist. Wenden und

auf der Hautseite fertig braten, bis er gar ist.

TIPP:

Mit dem Drucktest findest Du ganz einfach heraus, ob dein Lachs gar ist. Fühlt er sich so fest an wie die Haut zwischen angelegtem Daumen und gestrecktem Zeigefinger, ist er genau richtig: Innen leicht glasig und außen knusprig!


Fisch kurz beiseite legen. Für die Soße die Pfanne vom Lachs verwenden.

Kokosöl in der Pfanne zerlassen. Knoblauch u. Ingwerpulver kurz anbräunen und mit Kokosmilch aufgießen. Alle Gewürze hinzufügen und mit etwas Sahne verfeinern.

So lange köcheln lassen bis eine cremige Soße entsteht.


Mit Liebe anrichten so wie es gefällt :-) !!!






22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen