KÜRBIS-CURRY MIT BASMATI-REIS

Aktualisiert: 14. Mai 2020

ZUTATEN FÜRS CURRY: 500g Kürbis, geschält und gewürfelt 250 ml Kokosmilch 1 Zwiebeln 1 Knoblauchzehen 1 cm frischer Ingwer, gehackt 1 EL Sonnenblumenöl 1/2 EL Currypulver 1/2 EL Kümmel 1/2 Bund Koriander, gehackt 1/2 TL getrocknete Chiliflocken Salz 200g Basmati-Reis



ZUBEREITUNG: Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Chiliflocken darin dünsten.

Knoblauch und Ingwer dazugeben, weitere 3 Minuten unter Rühren anbraten.

Kürbiswürfel, Currypulver und Kümmel dazugeben und kurz mitdünsten.

Mit Kokosmilch aufgießen und mit Salz abschmecken. Alles abgedeckt ca. 20 Minuten bei geringer Hitze gar köcheln lassen.

Das #Curry schließlich mit frischen Koriander anrichten.

Gutes Gelingen


Ps. Wenn Ihr mal keine Kokosmilch parat habt, nehmt einfach die gleiche Menge Sahne.


ZUBEREITUNG REIS:

Für 2 Personen benötigt man ca. 1 Teetasse Basmati Reis (ca. 200g). Den Reis in ein Gefäß geben und zweimal durchwaschen – durch ein Sieb abgießen. Danach die 1,5-fache Menge Wasser (also 1,5 Teetassen) gemeinsam mit dem Reis in einen Topf geben und eine Prise Salz hinzufügen. Nun das Ganze 10 Minuten einweichen lassen. Den Herd einschalten und sobald das Wasser kocht, Herd auf eine mittlere Hitzestufe und lassen Sie den Reis ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln bis das Wasser verdampft ist.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen