Schwarzbier-Gulasch mit Brezenknödel

Aktualisiert: 14. Mai 2020

Zutaten fürs Gulasch:


1 kg Rindfleisch (Hals oder Wade)

2 EL Butter

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

1 EL Tomatenmark

500ml Schwarzbier

500ml Rinderbrühe

3 Karotten

3 Kartoffeln

2 TL schwarzen Pfeffer

1 EL Paprikapulver edelsüß

3 Lorbeerblätter

1 TL Schwarzkümmel

1 TL Majoran

Salz nach Belieben



Zubereitung:


Butter in einem großen Topf schmelzen und das Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten. Zwiebeln derweil in Stücke schneiden und mit dem Knoblauch hinzugeben. Gewürze sowie klein gewürfelte Karotte und Kartoffeln hinzufügen und mit dem Bier ablöschen. 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Sollte vor der Zeit die Flüssigkeit schon gut verdampft sein, schon vorab etwas Brühe angießen.

Weitere Brühe angießen und immer etwa 20 Minuten köcheln lassen, dann nachgießen. Fleisch etwa 2 Stunden schmoren lassen, dies kann auch im Ofen geschehen. Am Ende sollte das Fleisch sehr weich sein. Nochmals abschmecken. Fleisch abschöpfen und den Rest nach Belieben zu einer sämigen Masse pürieren 1TL Speisestärke in etwas Wasser anrühren und die Sauce damit unter Rühren andicken.


Laugenbrezenknödel:


Zutaten:


350g Laugen + 50g Weißbrot

1 Zwiebel

2 TL Butter

frische Kräuter

200 ml Milch warm

1 Ei

Pfeffer

Salz


Zubereitung:


Brezen in kleine Würfel schneiden. Milch erhitzen und mit den Ei verquirlen und über die Brezen geben. Mit den Kräutern, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Zwiebeln anschwitzen und ebenfalls zum Knödelteig geben. Alles etwa 20 Minuten gut durchziehen lassen. Nach der Hälfte der Zeit kurz durchrühren. Dann 8 bis 10 Knödel formen und in kochendem Salzwasser etwa 15 Minuten köcheln lassen. Die Knödel aus dem Wasser nehmen und heiß servieren.





20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen