Spargel-Fisch-Risotto

Aktualisiert: 14. Mai 2020

Zutaten:

200g Fisch deiner Wahl

1 PriseSalz und Pfeffer

1EL Zitronensaft

200g Spargel

1Stk Zwiebel

600 mlGemüsebrühe

2EL Olivenöl

150g Risottoreis

6EL Weißwein

2TL Butter


Zubereitung:

Das Fischfilet kurz unter kaltem Wasser waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Im Anschluss die Würfel mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.Den Spargel waschen, und nur im unteren Drittel schälen, dann schräg in 3 cm lange Stücken schneiden. Die Zwiebel in die Hälfte schneiden, schälen und fein würfeln. Die Gemüsebrühe aufkochen. In einem Topf ein Esslöffel Öl erhitzt und die Zwiebel darin glasig angebraten. Dann kommt der Reis hinzu und wird bei mittlerer Hitze kurz mitgedünstet. Jetzt mit dem Wein ablöschen und einkochen lassen. Etwa 200 Milliliter der Brühe dazugießen und den Reis bei geringer Hitze 20 Minuten köcheln lassen, dabei öfter umrühren. Nach und nach die übrige Brühe hinzugeben. In der Zwischenzeit das übrige Öl und die Butter in einer Pfanne erhitzen. Den Spargel im Salzwasser kochen, sobald er gar ist, ins Risotto mengen. Währenddessen den Fisch im übrigen Bratfett bei starker Hitze 3 bis 4 Minuten von allen Seiten anbraten. Herausnehmen, auf dem Risotto verteilen und salzen und pfeffern. Fertig!




0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen